Instandsetzung von Rissen (2015)

Instandsetzung von Rissen in Betonbauteilen 
planen, prüfen, dauerhaft verbinden

Helm, Monika

Sollen Risse in Beton­Bauteilen instand gesetzt werden, spielt die Wahl des richtigen Injektions­mittels eine zentrale Rolle. Dazu müssen die Schadensursachen ebenso beachtet werden wie die Art der Risse und die jeweiligen Ziele der Instand­setzung. Verschiedene Regelwerke geben Hinweise von der Planung bis zum Verfüllen der Risse. Maßgeblich kommt es darauf an, diese richtig anzuwenden und bei der späteren Ausführung typische Fehler zu vermeiden.

Artikel aus der Zeitschrift: B+B Bauen im Bestand
Jahr: 2015 | Ausgabe: 3

» www.bauenimbestand24.de

Die Fuge im System (2015)

Die Fuge im System

Helm, Monika

Die Ausführung von Fugen in WU-Konstruktionen ist von „A“ wie Abdichtungskonzept bis „Z“ wie Zulassung ein komplexes Thema. Über die zahlreichen Normen hinaus erfordern schadensfreie Bauwerke hier ein grundlegendes Verständnis von WU-Beton, den Fugenarten sowie den dafür verfügbaren Abdichtungssystemen.

Artikel aus der Zeitschrift: der bauschaden
Februar/März 2015
Seite 39–44, Abb.

» ganzer Artikel und Download pdf (6MB)
» www.derbauschaden.de

Betont sorgfältig (2015)

Betont sorgfältig

Helm, Monika

Die Bautätigkeit kennt keinen Kalender, der etwas über Sommer oder Winter aussagt: Wenn ein Bauwerk fertiggestellt werden muss, dann wird oft die Jahreszeit vergessen – doch die Natur setzt der Bautätigkeit Grenzen. Mit vorausschauender Vorbereitung, passender Betonauswahl und den richtigen Nachbehandlungsmethoden lassen sich – selbst bei extremen Temperaturen im Winter – Schäden von vornherein vermeiden.

Artikel aus der Zeitschrift: außenraum
Dezember 2014/Januar 2015
Seite 30–33, Abb., Tab.

» ganzer Artikel und Download pdf (5,3MB)
» www.zeitschrift-aussenraum.de

 

Der Lieferschein-Check (2013)

Lesen Sie die Packungsbeilage … – der Lieferschein-Check

Helm, Monika

Der Lieferschein der Betonlieferung ist genauso wichtig wie der Beipackzettel beim Medikament. Doch oft ist er unübersichtlich und wird daher wenig beachtet. Ich helfe Ihnen, den Lieferschein besser zu verstehen und sich damit viel Ärger zu ersparen.

Artikel aus der Zeitschrift: Steinbruch und Sandgrube
Nr. 8, 2013
Seite 42–45, Abb., Tab.

» ganzer Artikel und Download pdf (1MB)
» www.baunetzwerk.biz

Betonieren bei allen Wettern (2012)

Betonieren bei allen Wettern

Helm, Monika

Gebaut wird Sommer wie Winter, also bei Temperaturen im Minusbereich oder im Sommer bei Temperaturen wesentlich über 30°C. Die Bauplanung kennt keine Unterbrechungen, so dass Möglichkeiten geschaffen werden müssen, dass auch bei extremen Temperaturen Betonarbeiten durchgeführt werden können. Maßnahmen können durch den Betonhersteller oder den Bauausführenden realisiert werden. Wichtig ist, das zu errichtende Bauwerk muss brauchbar und nutzbar sein über einen festgelegten Zeitraum. 
In der Veröffentlichung werden Hinweise zu Betonagen bei Temperaturen außerhalb der Regelungen.

Artikel aus der Zeitschrift: DEGA GALABAU
ISSN: 1867-2736
Jg.: 66, Nr. 10, 2012
Seite 38–4, Abb., Tab., Lit.

» ganzer Artikel und Download pdf (2MB)

Stahlfaserbeton neu geregelt (2011)

Stahlfaserbeton neu geregelt

Helm, Monika

Die Richtlinie „Stahlfaserbeton“ des Deutschen Ausschusses für Stahlbeton (DAfStb) hat lange auf sich warten lassen, doch mit der nächsten Bauregelliste im Frühjahr 2011 wird sie bauaufsichtlich eingeführt.

Artikel aus der Zeitschrift: Steinbruch und Sandgrube
Nr. 1, 2011
Seite 22–24, Abb., Tab.

» ganzer Artikel und Download pdf (296kb)
» www.steinbruch-und-sandgrube.de

1 2 3